• Slideshow01

Erstmals in Österreich



Mit „Edges“ wird MOVING STAGE Productions in Kooperation mit dem Theater 82er Haus Gablitz im Frühjahr 2018 das Erstlingswerk aus der Feder des preisgekrönten Duos Benj Pasek und Justin Paul („La La Land“, „Smash“, „The Greatest Showman“) in der deutschen Übersetzung von Timothy Roller als österreichsche Erstaufführung auf die Bühne bringen. Das Stück wurde erstmals 2014 vom Übersetzer selber an der Hochschule Osnabrück präsentiert und wird nun in der Inszenierung von MOVING STAGE Productions seine zweite Aufführungsserie im deutschen Sprachraum starten.

 

Bei „Edges“ handelt es sich nicht um ein Musical im traditionellen Sinne, vielmehr ist es ein Liederzyklus, in welchem sich vier junge Erwachsene mit Liebe, Pflicht und der eigenen Identität auseinandersetzen. Die namenlosen Charaktere sind durch die Coming-of-Age- Thematik der Lieder miteinander verbunden und sind mit Gefühlen, Fluchtreflexen und komplizierten Beziehungen konfrontiert. Die Autoren verbinden in diesem zeitgenössischen Werk auf ehrliche Weise Nachdenklichkeit mit Witz und Charme und sprechen damit ein breit gefächertes Publikum an.

 

Tickets buchen

Darsteller



  • Ruth Hausensteiner
  • Lisa-Maria Greslehner
  • Martin Enenkel
  • Peter Neustifter
  • RUTH HAUSENSTEINER

    Frau 1

    Die gebürtige Wienerin studierte nach ihrer Matura in der Schweiz Musik und Theologie und erhielt anschließend ihre Musical-Ausbildung in Graz und an der MUK (ehem. Konservatorium der Stadt Wien), wo sie im Juni 2015 erfolgreich ihren Bachelor absolvierte. Zuletzt war sie im Ensemble und als Cover Aloysia mit "Mozart!" in Shanghai auf Tournee. Auswahl weiterer Engagements bisher: Manja "Gräfin Mariza" und Ensemble "Sunset Boulevard" / Frankenfestspiele Röttingen; Moritz "Max und Moritz" / Wiener Kinderoper; "Im Weißen Rössl" / Herbsttage Blindenmarkt; "Das Phantom der Oper" / Ronacher Wien; "Der Glöckner von Notre Dame" / Österreich - Luxemburg Tournee

    Foto: © Stefan Zamisch
  • LISA-MARIA GRESLEHNER

    Frau 2

    Geboren und aufgewachsen in Wien entdeckte Lisa-Maria Greslehner schon früh ihre Begeisterung für Musik und Theater. Ihre Musicalausbildung hat sie in Wien abgeschlossen. Ihre Musical-Engagements führten sie bisher zu den Produktionen „Titanic“, Disneys „Die Schöne und das Biest“, „Grand Hotel“, „Phantom der Oper“ und „Dinosaurier“ in Österreich und Deutschland. Sie war zudem in der Off Broadway Show in der deutschsprachigen österreichischen Erstaufführung „Songs for a New World“ zu sehen, außerdem in „Sunset Boulevard“ am Stadttheater Klagenfurt und in der österreichischen Erstaufführung des Musicals „Blutsbrüder“ in der Rolle der Linda am Stadttheater in Gmunden. Beim Musikfestival in Steyr schlüpfte sie „Im weißen Rössl“ in die Rolle des Klärchens und in der Operette „Wiener Blut“ die Pepi Peiniger. Bei der Rockoper „Test“ verkörperte sie die Rolle der Tina in der Schweizer Uraufführung. Lisa-Maria spielte in „Anatevka“ die Tochter Chava an den Vereinigten Bühnen Bozen und in „West Side Story“ Anita.

    Foto: © Bettina Greslehner
  • MARTIN ENENKEL

    Mann 1

    Der gebürtige Wiener schloss 2017 seine Musicalausbildung an der Performing Academy Wien ab. Während seiner Ausbildungszeit durfte er Bühnenerfahrung als Branko in „Liebe, Tod & Kruzifix“ am Theater Akzent sowie als Martin in „Dernière“ sammeln. Sein erstes Sommerengagement führte ihn auf die Felsenbühne Staatz, wo er als Bedwyr in „Artus – Excalibur“ zu sehen war. Außerdem war er Teil des Ensembles der Darmstädter Produktion von „Evita“. Im Sommer 2017 war er im Ensemble der Inszenierung von „Zorro“ in Winzendorf. Derzeit ist er als Lyle in „Footloose“ - abermals am Staatstheater Darmstadt - zu erleben.

    Foto: © Tobias Nessweda
  • PETER NEUSTIFTER

    Mann 2

    Peter Neustifter sammelte erste Bühnenerfahrung als Wiener Sängerknabe mit Dirigenten wie Lorin Maazel, Zubin Metha, Claudio Abbado, Riccardo Muti und Seiji Ozawa. Während der Ausbildung zum Musicaldarsteller an der Performing Academy in Wien war er u. a. in Gottfried von Einems Oper „Dantons Tod“ im Museumsquartier, als Mr. Mayor und First Monkey in „Seussical“ zu sehen. In der deutschsprachigen Erstaufführung von „Camp Rock“ in der Wiener Stadthalle verkörperte er die Hauptrollen Shane und Andy. Der erfolgreich absolvierten Bühnenreife folgten Engagements wie „Spamalot“ am Landestheater Niederbayern, Franz in „Rups“ auf der Burg Forchtenstein, Action in „West Side Story“ (Stadttheater Klagenfurt und Oper Graz), Tenorio in „Der Mann von La Mancha“ (Oper Graz und Gärtnerplatztheater München), Warren in „Ordinary Days“ (Theater Drachengasse), Homer Perley in „Die Hexen von Eastwick“ (Landestheater Linz), Hortensio in „Kiss Me, Kate“ (Theater Kiel), Erster Polizist in Schostakowitschs Oper „Die Nase“ an der Neuen Oper in Wien, „Candide” (Oper Köln) und „Chess” (Oper Graz). Das Münchner Gärtnerplatztheater engagierte ihn unter anderem für „Jesus Christ Superstar“, „Tschitti Tschitti Bang Bang“, „Candide”, „Singin‘ in the Rain“, „Gefährliche Liebschaften“, „Die Faschingsfee” und „Die lustige Witwe”. Aktuell ist er in “On the Town” in St. Gallen zu sehen.

    Foto: © Jan Frankl
  • Slideshow01

Kreativteam


 

  • Martin Pasching
  • Birigit Zach
  • MARTIN PASCHING

    Regie

    Martin Pasching wurde in Wien geboren. In frühen Jahren entdeckte er seine Leidenschaft zur Musik und zur Bühne und war in mehreren Bands als Sänger, Gitarrist, Bassist, Texter und Komponist tätig. Seine Ausbildung in Gesang, Schauspiel und Tanz erhielt er an der Performing Academy in Wien. Er spielt an renommierten Bühnen in Österreich, Deutschland, der Schweiz und Italien und ging zwei Mal mit den Vereinigten Bühnen Wien auf Japan-Tournee. Sein Repertoire umfasst u.a.: „Les Misérables“ (Enjolras, Jean Valjean), „West Side Story“ (Tony), „Elisabeth“ (Kronprinz Rudolf, Der Tod, Kaiser Franz Josef, Lucheni), „Miss Saigon“ (Chris), „Buddy Holly“ (Titelrolle), „Mozart!“ (Titelrolle, Schikaneder), „Aida“ (Radames), „Der Glöckner von Notre Dame“ (Phoebus), „Dracula“ (Arthur), „Rudolf – Affäre Mayerling“ (Graf Taaffe), „The Full Monty“ (Jerry), „Schikaneder“ (Benedikt Schack), „Hello Dolly“ (Ambros Kemper)… Martin war u.a. am Wiener Raimundtheater, am Theater des Westens Berlin, an der Neuen Flora und am Stage Theater im Hafen in Hamburg, am Deutschen Theater in München, am Collosseum Theater in Essen, an der Deutschen Oper am Rhein in Düsseldorf, am Stadttheater St. Gallen, an den Thuner Seespielen, am Staatstheater Darmstadt und am Pfalztheater Kaiserslautern zu sehen.

    Foto: © Julian Keno Lilienthal
  • BIRGIT ZACH

    Musikalische Leitung

    Birgit Zach begann ihr Klavierstudium im Alter von 6 Jahren am Mozarteum Salzburg und studierte weiter an der Kunstuniversität Graz; 2012 schloss sie ihr Doktoratsstudium im Bereich Jazzforschung ab. Seit 2006 ist sie als Pianistin, Korrepetitorin und Musikalische Leiterin für Konzerte, Produktionen und Auditions tätig. Sie schrieb zudem Kompositionen für den österreichischen Kinofilm Jenseits, sowie für Kurzfilme und Orchester. In Zusammenarbeit mit dem Vienna Theatre Project leitet sie seit 2011 Produktionen wie „The Last Five Years“, „Ordinary Days“, „Tick Tick… BOOM!“ und „Title Of Show“, an der Oper Graz ist sie seit 2006 Pianistin für Produktionen und Konzerte, u.a. für „Anything Goes“, „Les Miserables“, „Wozzeck“ und „Chess“. 2017 war Birgit Zach mit der Korrepetition und musikalischen Einstudierung von „Jesus Christ Superstar“ und „Tanz der Vampire“ an den Vereinigten Bühnen Wien beauftragt, sowie mit der musikalischen Leitung der „Weihnachtsgeschichte“ des teatro an der Stadtgalerie Mödling.

    Foto: © Helmut Rasinger/Halmen Photo Design

Tickets


 

Karten zu allen Vorstellungen sind direkt über das Theater 82er Haus, telefonisch unter +43 (0) 664 / 243 64 65 oder im Internet zu bestellen.

Der jeweilige Link neben den Vorstellungsterminen führt direkt zur Kartenreservierung für den gewünschten Tag.

 

 27. April 2018, 19.30 Uhr 
  Karten bestellen
 28. April 2018, 19.30 Uhr 
  Restkarten telefonisch erhältlich
 05. Mai 2018, 19.30 Uhr 
  Karten bestellen
06. Mai 2018, 18.00 Uhr 
  Karten bestellen
 07. Mai 2018, 19.30 Uhr 
  Karten bestellen

 

    
    
   
   

Fotos


 

Hier einige Fotoimpressionen unserer Produktion

 

waskommt-
waskommt-
monticello
nebenmir
ichhmmdich-
ichhmmdich-
gemaelde
perfekt
geil
treiben
besser
lebensweg
ganzkurz-
ganzkurz-
frau
raus-
raus-
raus-
austauschbar-
austauschbar-
liebebereit-
liebebereit-
atem-
atem-
ensembleundteam

    
    
   
   
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok